GIST – Gastrointestinaler Stromatumor

Eine seltene Krebserkrankung – Leben mit GIST

GIST – Buchauszug Beispielseite Fußsyndrom

Allgemein, GIST, GIST - Das Buch

Ein kleiner Buchauszug des neuen Buches „GIST – Ein Tumor verliert seinen Schrecken“. Das Bild zeigt die Auswirkung der Sutent-Therapie auf die Füße, sodass zeitweise ein Gehen oder Laufen nicht möglich war. Mit Salben und Fußbädern kann man die wunden Stellen ruhig stellen, aber wenn man mehr als ein paar hundert Meter läuft, sind die Füße leider wieder kaputt. Auch wenn es auf dem Bild harmlos aussieht – es tut ganz schön weh.

Das Hand-Fuss-Syndrom unter Sutent-Therapie.

Blick ins Buch

SUTENT 2. Zyklus:
… Morgen Abend geht es weiter mit dem zweiten Sutentzyklus und in vier Tagen wollen wir in Urlaub fahren. Bei der Urlaubsplanung im Frühjahr war die Umstellung auf Sutent noch nicht vorhersehbar. Daher fällt der Sommerurlaub auf der schönen Ostseeinsel Rügen ab Mitte der Woche leider mitten in den Einnahme-Zyklus. Ich hoffe, es bleibt bei den bisher recht harm-losen Nebenwirkungen des Sutent und ich bekomme im zweiten Zyklus nicht neue oder schwere Probleme mit bisher nicht aufgetretenen Nebenwirkungen. Zu Hause kann man sich ins Bett legen, wenn einem nicht wohl ist und der Weg zur Toilette ist bekannt und nicht weit. Unterwegs sieht das alles etwas anders aus. Man möchte im Urlaub nicht unbedingt den Tag im Bett verbringen und wenn man am Strand liegt oder spazieren geht, wäre ein plötzlich sich ankündigender Durchfall fast eine Katastrophe. Auf Verdacht absagen möchte ich den Urlaub auch nicht. Abgesehen davon, dass trotz Rücktrittsversicherung so kurz vor dem Ur-laubsantritt hohe Stornogebühren anfallen, haben wir uns auch schon zu sehr auf den er-sehnten Urlaub gefreut.
Am Donnerstag, den 6. Juli, sind wir dann nach Rügen in den Urlaub gefahren. Die Anreise verlief völlig problemlos und dauert je nach Fahrweise auch nur zwei bis drei Stunden. Wir hatten wieder eine kleine Ferienwohnung in einem großen Ferienkomplex direkt am Ostsee-strand gebucht. In einer Ferienwohnung ist man einfach unabhängiger als in einem Hotel. Wir frühstücken morgens gemütlich wann wir wollen und müssen nicht unbedingt bis neun oder zehn Uhr im Frühstücksraum auftauchen. Obwohl in der Wohnung auch eine kleine Küche vorhanden ist, gehen wir tagsüber oder gegen Abend immer in irgendein schönes Res-taurant, damit Marlies im Urlaub auch mal etwas weniger Arbeit hat. Aus dem Zimmer oder vom Strandkorb auf der Terrasse kann man direkt auf die Ostsee schauen. Da das Wasser aber noch sehr kalt war, kam uns das im Untergeschoss gelegene beheizte Schwimmbad sehr gelegen. …

Das Buch bei Amazon: GIST – Ein Tumor verliert seinen Schrecken

Tagged , , , , , ,
   Besucher Online: 1  |   Maximal gleichzeitig: 26  |   am: 18.11.2017 
   Besucher gesamt seit 21. Juli 2017: 11759