Mein GIST Buch bringt mir alte Kameraden

Mein Buch über meine Erfahrungen mit dem GIST ist mittlerweile in den Buchhandlungen und auch im Internet zu bestellen und man findet auch Leseproben aus dem Buch im Internet.

Auf diesem Wege hat mich heute ein ehemaliger Kamerad aus Lemgo gefunden, der eine Leseprobe aus meinem Buch „… und eines Tages kam der GIST“ gesehen hat, wo ich etwas über die Eiderkaserne in Rensburg schreibe. Er hat mich dann erkannt und mir eine nette E-Mail geschrieben, in der er noch viele Namen ehemaliger Kameraden und Vorgesetzter nennt, die er alle im Kopf behalten hat. Er war Anfang der 70er Jahre als Wehrpflichtiger in der Funkgerätewerkstatt der FMT-Staffel des Fernmeldebataillons 610 in der Eiderkaserne in Rendsburg stationiert.

Mein GIST Buch – Schöner Start nach drei Tagen

Der Verkaufsstart meines Buches „… und eines Tages kam der GIST“ ist sehr schön. Nach nur drei Tagen liege ich bei 6.000.000 (sechs Millionen) angebotenen Büchern schon auf Rang 38.025 bei den Büchern allgemein. Bei den Büchern, in denen es um den Umgang mit Krankheiten geht, habe ich sogar Platz 60 erreicht. Mehr kann ich nicht erwarten. Ein spannender Start, der mir Freude macht. Ich hoffe natürlich, dass die Käufer der Bücher beim lesen Freude haben, denn ich habe ja auch viel aus meinem Leben vor dem GIST geschrieben. Das meiste davon sind gute oder sogar lustige Ereignisse.

 

Stand: 16. Oktober 2017

 

GIST ist nicht alles in meinem Leben

Mein Buch „… und eines Tages kam der GIST“ beschreibt zwar auch die Entdeckung und Behandlung meiner Krebserkrankung (gastrointestinaler Stromatumor GIST), aber es enthält noch viel mehr, weil mein Leben auch viel mehr war und ist, als die GIST Erkrankung.

In 42 Kurzgeschichten erzähle ich über Flucht, Neuanfang in Hamburg und mein abwechslungsreiches Berufsleben bis der GIST in mein Leben trat. Aber auch danach gab es mehr als Operationen, Glivec- und Sutent-Therapie. Das Taschenbuch mit 488 Seiten ist im Buchhandel, bei Amazon und eBay und natürlich auch direkt vom Verlag im BoD Buchshop erhältlich. Sie finden dort auch die Möglichkeit, einen kurzen Einblick in das Buch zu nehmen.

Für GIST Betroffenen und deren Partner gibt es auch einen kurzen Einblick in unsere Hamburger Selbsthilfegruppe und eine kurze Info über das Lebenshaus, ein Forum für GIST Patienten und deren Angehörige.