Meine Bücher

GIST - Gastrointestinaler Stromatumor

… und eines Tages kam der GIST

Biografie meiner Jugend, der Flucht in den Westen, Neuanfang in Hamburg, Lehre, Bundeswehr und Beruf. Die letzten Kapitel beschreiben dann meine Erfahrungen mit der Krebserkrankung GIST (gastrointestinaler Stromatumor).

  • Gebundene Ausgabe (Hardcover mit Wintermotiv), Format 17 x 22 cm, 500 Seiten
  • Taschenbuchausgabe (Paperback mit Herbstmotiv), Format A5 14,8 x 21 cm, 488 Seiten
  • eBook (Kindle)

Die blaue Bank

Enthält die Kurzgeschichten aus dem Buch „… und eines Tages kam der GIST“, aber ohne die Kapitel über die GIST-Erkrankung. Zusätzlich wurde noch eine Kurzgeschichte ergänzt.

GIST – Ein Tumor verliert seinen Schrecken

Handelt über die Entdeckung des GIST in meinem Körper, die Operationen und folgende Therapie mit Glivec® und Sutent®. Ich habe den GIST (gastrointestinaler Stromatumor) bereits über 15 Jahre überlebt und möchte mit diesem Buch anderen GIST-Betroffenen und Angehörigen Mut machen, dass die Diagnose GIST heute ein, dank der zur Verfügung stehenden Medikamente, deutlich längeres Überleben ermöglicht, als noch vor zwanzig Jahren.

  • Taschenbuchausgabe (Paperback), Format A5 14,8 x 21 cm, 200 Seiten

 

Die beiden Bücher „Die blaue Bank“ und „GIST – Ein Tumor verliert seinen Schrecken“ ergeben vom Inhalt her den Gesamtinhalt des Buches „… und eines Tages kam der GIST“. Alle Bücher sind im BoD-Buchshop, bei Amazon oder in jeder guten Buchhandlung zu bekommen.
Das Buch „GIST – Ein Tumor verliert seinen Schrecken“ erscheint voraussichtlich Mitte / Ende Januar 2018 im Handel. Vorab können noch einige Exemplare (auf Wunsch mit Widmung) per Mail beim Autor bestellt werden.